Neu verfasste Segenstexte

Jedem Regen einen Segen.

Mögen Ihnen diese Segen immer neue Schlüssel zur Umsicht und Einsicht sein.



=> siehe auch: Den Lauf des Lebens begleitende Segenstexte

Segen für einen Freund und dessen Familie


Gott segne dich in deinem Sein

und segne dich in dem, was Du bist den anderen.

Gott segne dich in deinem Wirken

und segne dich in dem, was Du bewirkst und veranlasst.

Gott segne dich in deinem Tun

und segne dich in dem,

was daraus entsteht und bleibt

in allen deinen Werken.



Ich wünsche dir und deiner Familie

Gesundheit, Liebe und Wohlstand.

Ich wünsche dir und deiner Familie

Glück, Freude und Zufriedenheit.

Ich wünsche dir und deiner Familie

gute Freundschaften und Anerkennung

und Harmonie im Innen wie im Außen.



Ich wünsche dir ein gutes Wirken aller Kräfte,

die hier um uns Menschen sind

und die uns zum Heilen, zum Werden

und zum Ganzen wollen leiten

- es mögen dich diese Kräfte,

deine Seele, deinen Geist und deinen Körper

vor Schaden und Störung bewahren

und mögen sie dir das ergänzen,

was dir an Licht und Erkenntnis noch fehlen mag

und wonach Dein suchender Geist tatsächlich sich sehnt,

und mögen diese deinen inneren Blick

für das Gute und Wahre öffnen und weiten.



Ich wünsche dir einen guten Sinn

für die richtigen Wünsche, Entscheidungen und Taten -

mögen diese dich leiten zum rechten Tun wie auch Nicht-Tun,

zum rechten Haben wie auch Nicht-Haben

und zum rechten Sein wie auch Nicht-Sein

in jeglicher Hinsicht und zu jeder Zeit

in eben dieser Weise.


Ich wünsche dir Freundschaften und Hilfen,

Partnerschaften und Begegnungen,

und Gegenüber- wie auch Widerstehende,

welche eben diese Kräfte und Wirkungen heranziehen mögen,

um sie dir zu entfalten und zu weiten,

um sie dir zu verstärken und zu mehren

und um sie dir zu bewahren und zu schützen

- mögen diese dich leiten, ergänzen und unterstützen

in eben dieser Weise

und in eben diesem guten Sinn.



Möge dich so und in jedem anderen Wirken

immer begleiten das Gute und Wahre

und dir immer an Dir erkennbaren

Hinweisen und Begegnungen

und dir Zukommendem, Zufallendem und Einfallendem

zeigen und eingeben,

was da ist dein guter, dein bester

und dein wirksamster Weg,

was da ist dein gutes, bestes

und wirksamstes Geben und Nehmen

und dein gutes und bestes

und wirksamstes Lassen und Tun

in eben dieser Weise

und in eben diesem guten Sinn.



Wann und wie und wo immer du irrst,

da möge dir das Gute und Wahre

stets den dir gemäßen guten Weg zeigen

und möge dir dieser Weg

nie als verloren oder versperrt erscheinen,

sondern immer als greifbar und nehmbar bereit.

Und möge dir dieser Weg auch immer als solcher

sichtbar und einsichtig werden und sein

und sich Dir als solcher zeigen -

wann und wie und wo auch immer Du gehst.



Möge das Gute und Wahre dir und deiner Familie

diesen Weg immer in jeder Hinsicht

als den richtigen aufzeigen.

und dir deine Umgebung angenehm frei von Problemen

und in jeder Weise nützlich und heilsam halten,

was auch immer da war

und was auch immer da kommen wird

und was auch immer da ist

und was auch immer wird sein

und wo auch immer du gehst und wo auch immer Du stehst

und wo auch immer du bist

und wo auch immer Du gehst mit deiner Familie

und wo auch immer du bist

und wo auch immer Du gehst ohne sie

und wo auch immer sie geht ohne Dich.



So sei du gesegnet in deinem Sein.

So sei du gesegnet in deinem Tun.

So sei du gesegnet in deinem Wirken.



So sei du gesegnet

in dem, was die Welt dir ist.

So sei du gesegnet

in dem, was du bist in der Welt.



So sei du gesegnet

in dem, wie du bist für dich und die deinen.

So sei du gesegnet

in dem, wie du bist den anderen.

So sei Du gesegnet

in dem, wie Dir sind die anderen.

So sei du gesegnet

in dem, wie du siehst die Welt um dich.

So sei Du gesegnet

in dem, wie Dich sieht die Welt.

=> Dieser Segen als Version für eine Hochzeit (siehe "Hochzeitssegen 2")


Reisesegen


Möge dir deine Reise kein Ausstieg,

sondern Einstieg in ein Neues sein,

indem du auf deiner Reise

gute Schritte finden magst

für den einen Weg,

den du schon gehst

und für alle Wege,

die dir noch sind zu gehn.



Möge so deine Reise

nicht nur äußere Bewegung sein,

sondern auch inneres Erheben.



Mögen dir so auf deiner Reise

Schönheit und Friede begegnen,

und möge diese Begegnung dir verbleiben -

immer dich berührend als Erinnerung.



Möge sich dir auf deiner Reise

Ergänzendes bieten und ergeben,

welches als Gutes

erreicht deine Seele

und welches als Gut

bereichert dein Haben und Sein.



Mögen dich die Orte

deiner Bewegung und Ruhe

stärken an Kraft

und fördern an Einsicht

und möge der Verlauf deiner Reise

reichlich mehren dein Glück.



Möge so alles Erfahrene

dich begleiten als gute Erfahrung -

wohin du künftig auch gehst

und wo auch immer du bleibst.



Dazu helfe dir Gott.



Stärkungssegen


Es möge dich die Sonne erhellen -

deine Augen als Licht und Wärme,

dein Gemüt als Liebe und Freude

- überall, wo Dunkles ist, da sei dir Helligkeit



Es möge dich der Wind erfrischen -

dein Gesicht als Wachheit und Klarheit,

dein Herz als Hoffnung und Mut

- überall wo Müdes ist, da sei dir Lebendigkeit



Es möge dir die Erde Grund geben -

deinen Füssen als Festigkeit und Heimat,

deinen Zweifeln als Tatkraft und Sicherheit

- überall wo Schwäche ist, da sei Stärke dir



Ganzheitssegen


Du bist ein Teil des einen Ganzen,

darum mögest Du dich fügen

in dieses größte Ganz hinein,

um dort so ganz du selbst zu sein.



Mögest du als solcher Teil des Ganzen

stets auch für dich ein Ganzes sein -

so soll sich alles dir ergänzen,

was dir noch fehlt zu deinem Sein.



Alles Gute möge sich dir fügen,

was dir nicht war von Anbeginn

und dir soll sich neu ergänzen,

was dir einmal verloren ging.



Alles möge Dir zum Heile werden

was Dir noch zur Ganzheit fehlt -

so möge alles Dir zum Segen werden,

was sich dir zum Teil nur gibt.



Alles möge zu dir Wege finden,

um zu deiner Gänze dein zu sein.

Und was dich noch trennt vom Heilen,

das soll sich trennen jetzt von dir.



Was dir bisher nicht heil geraten,

das hind're nicht dein ganzes Sein.

Du bist ein Teil des einen Heilen -

so werd' auch Du in deiner Gänze heil.



Und wo Teile dir zum Ganzen fehlen,

da werde aus dem Ganzen Heilung dir.

Und wo Wege dir zum Ganzen fehlen,

da finde die Ganzheit Wege dir.



Denn das Alles ist das Ganze

und als solches wirkt es Allem

und als Ganzes heilt es alles

und in dieser seiner Ganzheit

soll es auch wirken dir.



Segen der kleinen Schritte


Viele kleine Tropfen Wasser

bilden das grosse Meer.

Viele kleine Steine

bilden die grossen Berge.

Viele kleine Augenblicke

bilden die große Ewigkeit.



Mögen auch bei Dir

kleine Taten zusammenfliessen zu grossen.

Möge sich auch bei Dir

kleines Haben mehren zum grossen.

Mögen sich auch bei Dir

kurze Zeiten reihen zur Dauer.



Möge sich auch bei Dir

all dieses Kleine fügen zum grossen Glück.



Küchensegen


Möge Ihren Händen

im, auf und neben dem Ofen

und rings, rings ganz weit herum

alles, was Sie an- und berühren

pünktlich und bestens

und alle erfreuend gelingen.



Durchhaltesegen


Möge Dich

bei jedem Schritt deines Tuns

tiefes und freies Atmen

stets von Neuem stärken

vom Anfang bis zum Ende

deiner Taten



Möge so

jedes deiner Werke

ein Werk der Stärke

und Erstarkung sein



Mögest so

auch Du

durch jedes deiner Werke

wachsen in deinem Sein

und wachsen in deiner Stärke



Eine Variante: Durchhaltesegen für einen Kontakter


Es möge Sie

vom Anfang bis zum Ende

all ihrer Gespräche

neben all ihren Worten

tiefes und freies Atmen

immer wieder von Neuem stärken.



Möge so

jedes Ihrer Worte

ein Wort der Stärke

und ein Zeichen und Wirken

ständig neuer Erstarkung sein.



Tagessegen


Heute soll dich auf all deinen Wegen

großer Segen ständig begleiten.

Jedes Hindernis und Stolpersteine

überschreite so als wären es keine.

Mögest du zu allen Zeiten

Helfer und Gelegenheiten erkennen.

Zu all diesem wünsche ich Dir

zum einen die Neigung

und zum anderen wünsch' ich dir auch,

dass sich alles zum Guten dir fügt.



Ordnungssegen


Ich sende Dir einen guten Segen

für alles, was Du heute beginnen wirst,

für alles, was Du heute beenden wirst,

für alles, was Du fortführen willst,

für alles, was Du fortführen mußt,

für alles, was Du fortführen darfst

und für alles, was Du von diesem Tun lässt ruh'n.



Auch wünsche ich Dir von Herzen gutes Gelingen

bei deinem Ordnen und Tun zwischen diesem allen,

und ich wünsche Dir auch, darin und zwischen diesem

immer so zu entscheiden und zu gewichten,

dass Dir vor allem im Ganzen deines Tuns

wie auch in jedem einzelnen

immer alles zumindest gelingt zum Besseren

und möglichst vieles zum Guten und Besten.



Ralf Rabemann

zurück zur Auswahl "Texte"
zurück zur Auswahl "Segen und Gebete"
Klassische Segenstexte
Veröffentlichungen (eine fast vollständige Übersicht)

texte/segen-und-gebete/segen/start.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/06 19:20 von rabemann
Recent changes RSS feed Mr. Wong Reddit Icio Linkarena del.icio.us Digg StumbleUpon Google Yahoo Driven by DokuWiki