Anmerkungen zu Signatur und zum Namen

Der Künstler Ralf Rabemann wurde als Ralf Haufe geboren.

Nach vielen Jahren seiner künstlerischen Tätigigkeit und einer daraus empfundenen Selbstwandlung hat er sich im Jahr 2001 entschlossen, den Künstlernamen Ralf Rabemann anzunehmen und zu tragen.
(Kurze Zeit später hat er diesen Namen auch als „amtlich-rechtsgültigen“ Namen angenommen.)

Bezüglich der Signaturen, mit denen die Werke versehen wurden, ergibt sich daraus folgende Situation:

-> Werke bis ca. 2000/2001 ...

… sind in der Regel mit „Ralf Haufe“ signiert.

  • Zahlreiche ältere Werke - vor allem Ölbilder - wurden nur mit den Initialen „RH“ signiert, das oft im Bildmotiv integriert ist und daher oft nicht auf den ersten Blick auffällt.
  • Da viele der älteren Bilder nicht oder nur auf der Rückseite signiert waren, gibt es zusätzlich auch vor 2001 datierte Bilder mit der Signatur „Rabemann“.

-> Alle neueren Werken ...

… sind durchweg mit „Ralf Rabemann“ oder mit „Rabemann“ signiert.

  • Zusätzlich erfolgte vor allem bei Unikatbüchern eine zusätzliche Signatur mit einem Stempel. Dieser Stempel enthält das „Logo“ und den Schriftzug „Rabemann“.
  • Da Drahtplastiken nicht direkt signierbar sind, werden diese durch das Anbringen einer geprägten Plombe signiert. Auch diese Plombe enthält eine Prägung, die sich aus dem „Logo“ und dem Schriftzug „Rabemann“ zusammensetzt.



stuttgart/kuenstler/org/signatur/start.txt · Zuletzt geändert: 2013/07/03 06:08 von rabemann
Recent changes RSS feed Mr. Wong Reddit Icio Linkarena del.icio.us Digg StumbleUpon Google Yahoo Driven by DokuWiki