Der Schlüssel

Wände sind Symbole der Urteilung und der Vereinzelung vom Ganzen wie auch der Neubildung eines neuen Teilganzen darin und Löcher in den Wänden in Form von Fenster und Türen die Erinnerung und Wahrung des Urganzen.

So sind wiederum die Schlüssellöcher in den Türen und ihre Gestalt zusammen mit den Schlüsseln sinnige Zitate des Wechsels zwischen Offenheit zum Ganzen und geschlossener Vereinzelung in Analogie zum weiblichen und männlichen Prinzip des Ganzen im Wechsel und das Loch im Schlüssel mit dem Ring oder Band darin und dessen Gebrauch ein Symbolon, wie wir im Heimisch- wie im Aussen-Sein direkt abhängig sind von diesem Prinzip.



Ralf Rabemann

zurück zur Auswahl "Anmerkungen zu Symbolen"

texte/anmerkungen-symbole/schluessel.txt · Zuletzt geändert: 2010/03/12 22:03 von rabemann
Recent changes RSS feed Mr. Wong Reddit Icio Linkarena del.icio.us Digg StumbleUpon Google Yahoo Driven by DokuWiki