Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen der gewählten und der aktuellen Version gezeigt.

stuttgart:kuenstler:inhalt:kuenstler_gegenseitige-durchdringung_mehr 2006/11/16 03:28 aktuell
Zeile 1: Zeile 1:
 +======Gegenseitige Durchdringung (Fortsetzung)======
 +>Gemeint ist hier die gegenseitige Durchdringung der beiden Ausdrucksebenenen Bild und Sprache in Rabemanns Kunst
 +====Die Sprache im Bild====
 +In der Bildwelt zeigt dies der Künstler durch vielfältige Einbeziehung des Themas Sprache in seinen künstlerischen Ausdruck - so z.B. im Gebrauch von alten Buchseiten bei Collagen, im Gebrauch von Zitaten, Worten und Buchstaben in Bildwerken und der Gestaltung zahlreicher Unikatbücher. \\
 +
 +Immer wieder taucht hier ein (zum Teil spielerisch) freier Umgang auf bei der Gestaltung der Übergänge zwischen Bild, Symbol, Zeichen und Buchstaben, was die Bildwelt oft in Frage zu stellen scheint. Aus dem Zusammenhang wird deutlich, daß eine solche Wirkung zwar durchaus beabsichtigt ist, insgesamt jedoch eine Synthese dieser beider Ebenen angestrebt wird.
 +
 +====Das Bild in der Sprache====
 +Analog begeht der Künstler auf der Ebene seines sprachlichen Ausdrucks Wege der Annäherung an das Bildhafte, wobei er sich nach einigen zunächst naheliegenden Versuchen der Entwicklung einer Art von Bildsprache schnell der Sprache selbst - und hier vor allem der Sprache Deutsch - zugewendet hat.\\
 +\\
 +Hier beschäftigte er sich unter anderem mit  mittelalterlicher Buchkunst ((wegen der dort vollzogenen Art der Verschmelzung zwischen Wort und Illustration)), mit Schriftarten und Schreibstilen, mit alten bild- und zeichen-geprägten Sprachen wie ägyptisch und chinesisch, sowie mit Latein, Althochdeutsch und Ethymologie ((weil sich durch die Wortherkunft dem Wort ursprünglich innewohnende Bilder erschliessen lassen)) und mit Semantik ((weil Sprache und Gebrauch von Sprache in ständig lebendiger Wechselbeziehung stehen)). \\
 +\\
 +Neben einigen ungewöhnlichen Ansätzen, sich mit dem Thema "Namen" auseinanderzusetzen (darunter Vornamen und Familiennamen, Straßennamen und in einem Naturlexikon von ihm zusammengetragenen Mineral- , Pflanzen- und Tiernamen) ging er schliesslich die letzten Jahre mehr und mehr dazu über, sich den Namen aller Dinge zuzuwenden: also den Worten der Sprache an sich.\\
 +[[kuenstler_gegenseitige-durchdringung-mehr_das-bild-in-der-sprache_mehr|mehr...]]
Recent changes RSS feed Mr. Wong Reddit Icio Linkarena del.icio.us Digg StumbleUpon Google Yahoo Driven by DokuWiki