Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen der gewählten und der aktuellen Version gezeigt.

stuttgart:atelier:techniken:start-werkgruppen 2010/03/12 23:29 stuttgart:atelier:techniken:start-werkgruppen 2010/03/12 23:31 aktuell
Zeile 22: Zeile 22:
\\ \\
In der Regel beschränkt er sich wie auch bei seinen Anmerkungen zu Einzelwerken ganz bewusst auf einzelne Elemente des jeweilig Gesamten  und betont hierbei regelmässig sehr deutlich, dass in diesen Fällen auch wirklich nur einzelne Elemente eines komplexen Ganzen benannt werden und sich auf dieses beschränkende Rückschlüsse zu diesem Bild oder die betreffende Werkserie als Ganzes "eher falsch" sein müssen, wenn man den hier jeweils benannten Anmerkungen allzuviel Gewicht geben will. In der Regel beschränkt er sich wie auch bei seinen Anmerkungen zu Einzelwerken ganz bewusst auf einzelne Elemente des jeweilig Gesamten  und betont hierbei regelmässig sehr deutlich, dass in diesen Fällen auch wirklich nur einzelne Elemente eines komplexen Ganzen benannt werden und sich auf dieses beschränkende Rückschlüsse zu diesem Bild oder die betreffende Werkserie als Ganzes "eher falsch" sein müssen, wenn man den hier jeweils benannten Anmerkungen allzuviel Gewicht geben will.
-<box rab 100%> ++++=> mehr...|\\  Dem Künstler geht es darum, dass dem Betrachter seine Anmerkungen in keiner Weise als unreflektiert zu konsumierende, abgeschlossene "funktionale Informationseinheiten" zum einzelnen Objekt seiner jeweiligen Betrechtung zur Verfügung stehen sollen, sondern sie sollen nur Hinweise und Anstösse zu dessen eigenen, aktiven Suchen, Sehen und Denken sein - und zwar sowohl das Einzelwerk oder die Werkserie betreffend wie auch sein Werk als Ganzes - nur angeregt durch diese jeweils von ihm ausgewählten, ihm zu diesem Zweck geeignet erscheinenden Beispiele.\\  ++++  </box>+<box rab orange 100%> ++++=> mehr...|\\  Dem Künstler geht es darum, dass dem Betrachter seine Anmerkungen in keiner Weise als unreflektiert zu konsumierende, abgeschlossene "funktionale Informationseinheiten" zum einzelnen Objekt seiner jeweiligen Betrechtung zur Verfügung stehen sollen, sondern sie sollen nur Hinweise und Anstösse zu dessen eigenen, aktiven Suchen, Sehen und Denken sein - und zwar sowohl das Einzelwerk oder die Werkserie betreffend wie auch sein Werk als Ganzes - nur angeregt durch diese jeweils von ihm ausgewählten, ihm zu diesem Zweck geeignet erscheinenden Beispiele.\\  ++++  </box>
\\ \\
Nimmt man diese Anmerkungen also als das, was sie sein sollen und versteht man sie demnach jeweils stellvertretend für ein analoges Denken und Wirken auch in anderer, nicht in ähnlicher Weise benannten Hinsicht, dann eignen sich diese Äußerungen zu Werken oder Werkserien auch ganz im hier dargestellten Sinn gut zu Klärung grundsätzlicher Zusammenhänge und Ansätze. \\ Nimmt man diese Anmerkungen also als das, was sie sein sollen und versteht man sie demnach jeweils stellvertretend für ein analoges Denken und Wirken auch in anderer, nicht in ähnlicher Weise benannten Hinsicht, dann eignen sich diese Äußerungen zu Werken oder Werkserien auch ganz im hier dargestellten Sinn gut zu Klärung grundsätzlicher Zusammenhänge und Ansätze. \\
Und wenn man sich auf diesen Weg einlässt, dann vermitteln die von Rabemann aufgezeigten Wege weniger durch breite Darlegung und Beschreibung als durch ihre Art an Sicht- und Denkweisen nicht nur gute Ansätze zum Verstehen seines Werkes als Ganzes, sondern auch ganz andere Sichtweisen auf seine Welt und letztlich auch die Welt als Gesamtes - hier einige Beispiele:\\ Und wenn man sich auf diesen Weg einlässt, dann vermitteln die von Rabemann aufgezeigten Wege weniger durch breite Darlegung und Beschreibung als durch ihre Art an Sicht- und Denkweisen nicht nur gute Ansätze zum Verstehen seines Werkes als Ganzes, sondern auch ganz andere Sichtweisen auf seine Welt und letztlich auch die Welt als Gesamtes - hier einige Beispiele:\\
Recent changes RSS feed Mr. Wong Reddit Icio Linkarena del.icio.us Digg StumbleUpon Google Yahoo Driven by DokuWiki